Frankreich März 2022 

 

 

A tream comes true, ein sehr alter Traum, Berufsbedingt war die Besichtigung der Normandie speziell Omaha Beach ein alter Wunschtraum. Jetzt als topfitter Rentner kam die Möglichkeit in Kombination mit der Camper Messe in Stuttgart. 

Auf Grund Covid wurde Stuttgart abgesagt und wir verschoben den Termin von Jänner auf März. 

Wettertechnisch eine kluge Entscheidung-:) die Planung war nicht ganz einfach da anfänglich die Größe bzw. Weite Frankreichs und die Entfernungen unterschätzt wurden.

Vermutlich gefehlt in der Abendschule. Bald stand der Entschluss An/Rückreise am Stück durchzufahren, da zwei weitere Nächte im Hotel ( bevorzugt Ibis Budget) als sinnlos erachtet wurden bzw. das ersparte Geld konnte in sündhaft teures Benzin investiert werden.

Zeitpunkt der Tat: 06 03 22 - 11 03 22  Motorstartzeit: 0400 Uhr

Route: GER - LUX - Ypern - Dünkirchen - Calais - Dover - Spitfire & Hurricane Memorial Museum - Reculver Tower - Dover Roman Castle - Calais - Dieppe - Etretat - Honfleur - Bayeux - Omaha Beach - Le Mont Saint Michel - back home AUT

Nach einer relativ ereignislosen Anreise über ca. 1000 Km und überstandenem "Dieselpreisschock" erreichten wir zeitgerecht das vermutlich beste WWI Museum  Weltweit das Hooge Crater Museum in Ypern, nettes Cafe  dabei freundlicher Betreiber, gefehlt hat nur mehr Zeit -:)....

... es fiel auf, nicht nur das Museum die ganze Gegend  war geschichtsträchtig, leider waren wir unter Zeitdruck, dort könnte man sicher einige Tage verbringen und erforschen, wir besichtigten noch Hill 62 div. Stellungen und Trenches, Crater usw. very interesting!  

li. Größenvergleich. mi: unglaublich re. Highlight Last Post  Ceremony seit 1928 täglich um 2000 Uhr!

Gratis-Website mit Webador erstellen